Berufsunfähigkeitsversicherung: Vergleich

Mit diesem Vergleich können Sie sich einen ersten Überblick über die zu erwartenden Beiträge einer guten Berufsunfähigkeitsversicherung verschaffen. Die von uns vorgegebenen Mindestkriterien (z.B. Verzicht auf abstrakte Verweisung, verkürzter Prognosezeitraum, weltweiter Schutz usw.) verhindern die Anzeige nicht empfehlenswerter Billigtarife.

Informierte Nutzer können bei diesem Vergleich aber auch zusätzliche Kriterien vorgeben, um schnell eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit den gewünschten Erweiterungen zu finden.

Beachten Sie bitte folgende Hinweise zu diesem Vergleich:

Dieser Vergleich erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir können BU-Tarife nur von Gesellschaften darstellen, die mit ungebundenen Versicherungsmaklern zusammenarbeiten und auch die für den Vergleich erforderlichen Daten zur Verfügung stellen. Außerdem fehlen einige Tarife, weil sie die Mindestkriterien nicht erfüllen, die wir an eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung stellen.

Die hier berechneten Beiträge gelten für Personen mit guter Gesundheit und ohne besondere Berufs- oder Freizeitrisiken. Sollten Sie bereits Vorerkrankungen erlitten haben oder besonderen Risiken im Beruf bzw. in der Freizeit ausgesetzt sein, empfehlen wir Ihnen unsere Risiko-Voranfrage. So können wir vorab prüfen, ob die favorisierte Gesellschaft Ihren Antrag auch unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Risiken zu den hier dargestellten Standardkonditionen annehmen würde.

Im Gegensatz zu manch anderem Portal zeigt unser Vergleich den Zahlbeitrag und auch den höheren Tarifbeitrag an. Der Tarifbeitrag ist der vorsichtig kalkulierte Beitrag, damit der Versicherer dauerhaft alle Kosten und berechtigten Leistungsansprüche begleichen kann. Durch diese vorsichtige Kalkulation entstehen normalerweise Überschüsse. Diese werden bei Berufsunfähigkeitsversicherungen üblicherweise dem Versicherten in Form einer Beitragsverrechnung gutgeschrieben. Dadurch reduziert sich der Tarifbeitrag auf den dann tatsächlich zu zahlenden Zahlbeitrag.

Allerdings können die Überschüsse nicht für die gesamte Versicherungsdauer garantiert werden. Ausufernde Kosten, geringere Kapitalerträge oder zunehmende BU-Leistungsfälle können den Überschuss reduzieren und damit den Zahlbeitrag erhöhen. Erzielt ein Versicherer gar keine Überschüsse mehr, werden Zahl- und Tarifbeitrag identisch.

Achten Sie deshalb nicht nur auf den Zahlbeitrag, sondern auch auf eine möglichst geringe Differenz zwischen Tarif- und Zahlbeitrag. Und meiden Sie Vergleichsportale, die Ihnen den Tarifbeitrag vorenthalten. Wer schon den Tarifbeitrag verschweigt, wird vermutlich auch andere Stolpersteine der jeweiligen Berufsunfähigkeitsversicherung verschweigen.

Ganz gleich, ob bei Ihrem Versicherungsvertreter vor Ort oder hier online - beantragen Sie Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung erst, wenn Sie sich ausreichend informiert fühlen und die Versicherungsbedingungen wirklich verstanden haben. Anderenfalls lassen Sie sich beraten.

Wir beraten Sie gern – kostenlos und in der von uns gewohnten Qualität.

am Vergleich teilnehmende Versicherungsgesellschaften ein-/ausblenden